Fra­gen und Ant­wor­ten

Al­le In­for­ma­tio­nen zum The­ma Aus­wahl­test

AUS­WAHL­TEST

Der Aus­wahl­test fin­det in Her­ren­berg statt.

Wer bei der Be­wer­bung kein Deut­sches Spor­ta­be­zei­chen vor­ge­legt hat, muss ei­nen 3000-Me­ter-Lauf im Rah­men des Aus­wahl­tests ab­sol­vie­ren. Die­ser fin­det an ei­nem se­pa­ra­ten Ter­min im Wald­sta­di­on in Nuf­rin­gen statt.

Der Aus­wahl­test ist ein­tä­gig. Der Test­tag be­ginnt um 8.30 Uhr und en­det in der Re­gel spä­tes­tens um 15:30 Uhr.

In­for­ma­tio­nen zum In­halt des Aus­wahl­tests gibt es hier (kli­cken)!

Ei­nen Er­klär­film zum Aus­wahl­test gibt es hier (kli­cken)!

Dein per­sön­li­ches Ein­la­dungs­schrei­ben er­hältst du grund­sätz­lich zwei bis vier Wo­chen vor dem fest­ge­setz­ten Ter­min. Die Ein­la­dung wird dir per Mail zu­ge­sandt. Bit­te stel­le bei der Be­wer­bung si­cher, dass dei­ne Mail­adres­se kor­rekt ein­ge­tra­gen ist und prü­fe re­gel­mä­ßig den Post­ein­gang.

Am En­de des Aus­wahl­tests fin­det ein Ab­schluss­ge­spräch statt. Hier wirst du über dein Test­ergeb­nis und den wei­te­ren Ver­lauf in­for­miert.

Mit Aus­nah­me des Mo­nats Au­gust fin­den ganz­jäh­rig Aus­wahl­tests statt. 

Nein. Wenn Du den Aus­wahl­test er­folg­reich ab­sol­viert hast, lan­dest Du zu­nächst auf der Rang­lis­te. So­fern der not­wen­di­ge Test­wert er­reicht wur­de, be­kommst Du ei­ne so­ge­nann­te Di­rekt­zu­sa­ge. Die­se Zu­sa­ge steht al­ler­dings noch un­ter dem Vor­be­halt der po­li­zei­ärzt­li­chen Aus­wahl­un­ter­su­chung. Wenn der Po­li­zei­arzt in der Fol­ge „grü­nes Licht gibt“ und Dei­ne Be­wer­bungs­un­ter­la­gen voll­stän­dig sind, er­hältst Du ei­ne ver­bind­li­che Zu­sa­ge. In zeit­li­cher Nä­he zum ge­wünsch­ten Ein­stel­lungs­ter­min er­hältst Du letzt­end­lich die so­ge­nann­te Ein­be­ru­fung. Zu die­sem Zeit­punkt er­fährst Du auch, an wel­chem Aus­bil­dungs­stand­ort Dei­ne Aus­bil­dung statt­fin­det. Am Tag der Ein­stel­lung wirst Du zur Be­am­tin/zum Be­am­ten auf Wi­der­ruf er­nannt. Be­ach­te: Gra­vie­ren­de Ver­kehrs­ver­stö­ße, sons­ti­ge Er­mitt­lungs­ver­fah­ren, ge­sund­heit­li­che Pro­ble­me oder Ope­ra­tio­nen kön­nen der Ein­stel­lung ent­ge­gen­ste­hen und zu je­dem Zeit­punkt zur Rück­nah­me der Zu­sa­ge füh­ren!